Biophotonen-Linse Elektro-SMOG für Wohnung und Haus

Biophotonen-Linse Elektro-SMOG für Wohnung und Haus

595,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 4-7 Tag(e)

Beschreibung

Biophotonen–Linse „Elektro-SMOG Haushalt und Wohnung“ nach Dr. rer. nat. M. Refai

 

Durchmesser: 150 mm, Stärke: 3,5 mm, Farbe: azurblau, Gravur mit Patentnummer

 

Die Biophotonen-Linse „Elektro-SMOG Haushalt und Wohnung “ wird im Haushalt zur Harmonisierung des kompletten elektrotechnischen Umfeldes eingesetzt:

 

  • elektrische Haushaltsleitungen und Geräteverkabelungen usw.
  • elektrische Geräte wie z.B. TV /Computer, Haarfön, Rasierapparat usw.
  • elektrische Geräte die Hochfrequenzfelder ausstrahlen wie z.B. Telefonanlagen nach dem DECT-Standard und Handys usw.

 

Die Biophotonen-Linse wirkt am besten im Haushalt und Wohnung, wenn sie direkt in den Zähler- oder Sicherungskasten der elektrischen Hausinstallation gelegt wird. Dort legen Sie die Linse auf den Drehstromzähler des EVU-Versorgers und befestigen sie mit einem Klebestreifen z.B. Tesafilm. In der Unterverteilung einer Etagenwohnung empfehle ich die Linse von innen auf die Tür zu den Sicherungsautomaten mit Klebestreifen zu befestigen. Dabei spielt es keine Rolle, mit welcher Seite die Biophotonen-Linse auf dem Drehstromzähler liegt.

 

Mit nachfolgenden biophysikalischen Diagnoseverfahren der Medizin können Ärzte, Heilpraktiker und medizinisch tätige Therapeuten mit Hilfe

 

  • der Bioresonanz
  • des Biofeldtestes nach Dr. rer. nat. Schweitzer
  • des Bluttestes nach Dr. med. Aschoff
  • der EAV nach Dr. med. Reinhold Voll
  • der Kinesiologie nach Dr. John Diamond und
  • des RAC-Pulstestes

 

sofort und dauerhaft die positive Auswirkung durch die Harmonisierung des elektrotechnischen Umfeldes auf biologische Lebewesen messen.

 

Es wurde beobachtet, daß sich die Melatoninproduktion innerhalb weniger Tage normalisiert (Melatonin hat lt. medizinischen Veröffentlichungen tumorhemmende Wirkung, es wird auch als Jugendhormon bezeichnet).

Die Beeinträchtigung von körpereigenen elektrischen Reizimpulsen der Nervenzellen verringert sich (die Nervosität nimmt ab)

Ferner wurde beobachtet, daß das „Tiefschlaf“-Hormon Vasotocin wieder ausreichend gebildet wurde. Der durch Unterproduktion gestörte Tiefschlaf und die dadurch verursachte schlechte körperliche Regeneration wird wieder verbessert. Verspannungen, Schwitzattacken, Kreislauflabilität, Schlaflosigkeit und Schlafmittel-Abhängigkeit können wieder abgebaut werden u.a.

 

 

Diese positive Wirkung habe ich in sehr vielen Fällen mit dem Biofeldtest nach Dr. rer. nat. Paul Schweitzer und der Kinesiologie ausgetestet.

 

Seit über 30 Jahren beschäftigt sich das Biologische Schlafstudio Schoening schon mit energetischen Sanierungen.